logo

Die Axarquia

La Axarquia Die Region Axarquia liegt im Osten der Provinz Malaga, die von den Bergen von Malaga, dem Gebiet von Antequera, der Provinz Granada und dem Mittelmeer begrenzt wird. Sie ist ein Gebiet voller Kontraste. Verschneite Bergketten in 2.000 m Höhe und zugleich ruhige, sonnige Strände an der Küste.

Die Axarquía und ihr Hinterland bieten einen wahrhaftigen, ganzjährigen Sinnesschmaus für alle Lebensstile. Dieser Landstrich strahlt eine idyllische Harmonie aus und offeriert dabei eine Lebensqualität, die in der Kunst der Ruhe liegt.
Es gibt hier nur zwei Jahreszeiten: Frühling und Sommer, mit unvergleichlichen Sonnenauf- und untergängen, einmaligen Panoramablicke in einer Ruhe und Friedfertigkeit ausstrahlenden Umgebung und die wundervollen Lichtspiele einer sich farblich immer wieder verändernden Natur.
Die sehr gastfreundliche südspanische Bevölkerung ist gesellig und kontaktfreudig und bei den Fiestas und Ferias, beim Karneval und natürlich auch im Alltagsleben finden sich zahlreiche Mittel und Wege, das Leben in der Axarquía genussvoll und ganz nach eigenem Gusto zu gestalten.

In den Bergen eingeschlossene Dörfer, die einen maurischen Hauch bewahren, in der Nähe Touristenkomplexe, die fortgeschrittenste Infrastrukturen besitzen. Spuren der Vergangenheit geben Zeugnisse von Phöniziern, Karthagern, Römern und dem Königreich Granada unter mohammedanischer Herrschaft. Schon damals wurde die Region wegen ihres ausgewogenen Klimas, ihrer Schönheit und geographischen Lage hoch geschätzt.

Die Axarquia gehört heute zu den wirtschaftlich florierendsten Gegenden Spaniens. Hier finden Sie reichhaltigen Obst- und Gemüsebau, besonders Wein, Oliven und Mandeln.